Pfänder Energie Preis (PEP) zum ersten Mal vergeben

Im Herbst 2014 hat die Pfänder GmbH erstmals den „Pfänder Energie Preis“ (PEP) vergeben. Schüler der neunten Klassen der Realschule Blaufelden, der Gemeinschaftsschule Rot am See, der Werkreal- und Realschule Schrozberg, der Oskar-von-Miller Realschule Rothenburg sowie der August-Ludwig-Schlözer-Schule in Kirchberg waren dazu eingeladen, ein Projekt zum Thema „Energie“ zu behandeln und zu präsentieren. 

Verbunden ist die Auszeichnung mit einem Preisgeld von 1000 Euro für den Gewinner. Im Herbst 2014 wurde nun die neu ins Leben gerufene Auszeichnung an Schüler der Schrozberger Schule verliehen. Die Preisträger hatten im Unterricht ein Modell entwickelt, in dem die Themen Wasserkraft, Windkraft und Sonnenenergie miteinander verknüpft sind.

Go back